JOURNALIST FÜR RAUMFAHRT & ASTRONOMIE

 

Die Weltraumwoche auf MDR Wissen. Gemeinsam mit meinen grandiosen Kolleginnen und Kollegen haben wir eine tolle Woche mit spannenden Artikel vorbereitet.

 

Themenwoche: Unser Traum vom Weltall



2021

Juli - Dezember


DIE CREW 3 HAT ERFOLGREICH AN DIE ISS ANGEDOCKT 

Nach dem erfolgreichen Start in der Nacht zum Donnerstag ist die Crew 3 nach rund 20 Stunden Flugzeit an der Internationalen Raumstation angekommen. Der deutsche ESA-Astronaut Matthias Maurer ist nun einer der jetzt siebenköpfigen Crew auf der ISS.

 21-11-12

Externlink

 

Spinlaunch will Satelliten ins Weltall schleudern 

Ein US-Start-up für Raumfahrt will in den Markt für Kleinsatelliten eintreten. Und diese will es einfach in den Weltraum schleudern.

 21-11-11

Externlink

 

Deutscher Astronaut Matthias Maurer erfolgreich gestartet

Die Crew 3 von SpaceX ist nach Plan um 3:03 Uhr gestartet. Nach 22 Stunden sollen Matthias Maurer und die Besatzung die ISS erreichen.

21-11-11

Externlink

 

ERFOLGREICH GESTARTET: MATTHIAS MAURER FORSCHT FÜR EINE BESSERE ZUKUNFT AUF DER ERDE 

Matthias Maurer ist mit der SpaceX Crew-3 sicher in den Weltraum aufgebrochen. Er ist der 600. Mensch, der je ins All geflogen ist. Auf der Internationalen Raumstation ISS soll er während seiner "Cosmic Kiss"-Mission an mehr als 100 Experimenten arbeiten. Seine Forschung "hilft hoffentlich dann den älteren Menschen auf unserem Planeten", erzählte er MDR WISSEN.

21-11-11

Externlink

 

MATTHIAS MAURER FLIEGT ENDLICH ZUR ISS: HIER KÖNNEN SIE LIVE DABEI SEIN

Allein in den vergangenen zwei Wochen drei Mal verschoben, jetzt soll es klappen. Der deutsche ESA-Astronaut Matthias Maurer fliegt am 10. November gemeinsam mit seinen drei Kollegen in der "Crew 3"-Mission von SpaceX zur Internationalen Raumstation ISS. Das "Crew Dragon"-Raumschiff soll um 21:03 Uhr Ortszeit (bei uns ist dann schon Donnerstag 03:03 Uhr) starten. Und Sie können live dabei sein.

21-11-10

Externlink

 

Illustration des SpaceX Starship Human Lander Design (SpaceX).
Illustration des SpaceX Starship Human Lander Design (SpaceX).

Artemis-Mondlandung passiert nicht vor 2025

Die Nasa hat ihre Artemis-Pläne aktualisiert: keine Mondlandung vor 2025. Der Rechtsstreit mit Blue Origin sei unter anderem daran schuld.

21-11-10

Externlink

 

Virgin Galactic: Weltraumtouristen kaufen auch teurere Tickets

Virgin Galactic hatte seine Ticketpreise für touristische Weltraumflüge erhöht. Die Kunden stört es nicht - geflogen wird aber erst ab Ende 2022.

21-11-09

Externlink

 

Die Crew 2 von SpaceX ist zurück auf der Erde 

In der Nacht zum Dienstag ist die Crew 2 von SpaceX sicher gelandet. Es gab aber Probleme mit den Fallschirmen und der Toilette.

21-11-09

Externlink

 

NOVA-C: Nasa gibt Landeplatz auf dem Mond bekannt

Die NASA und Intuitive Machines geben ihren Landeplatz bekannt. 2022 soll der Lander Nova-C beim Mond-Südpol landen.

21-11-08

Externlink

 

Buzz Aldrin: "Wirklich beeindruckend", diese Mond-Raumanzüge

Die NASA hat ein Video zu ihren neuen Mond-Raumanzügen veröffentlicht. Buzz Aldrin lobt diese direkt auf Twitter.

21-11-08

Externlink

 

Satellit Landsat 9 schickt erste Bilder der Erde

Die NASA veröffentlicht die ersten Bilder des Erdbeobachtungssatelliten Landsat 9. Dieser war am 27. September in den Weltraum aufgebrochen.

21-11-08

Externlink

 

Ein NASA-Astronaut im Weltraum. Hinter ihm befindet sich die Erde (NASA).
Ein NASA-Astronaut im Weltraum. Hinter ihm befindet sich die Erde (NASA).

VEREINTE NATIONEN: Auf dem Weg zu einem neuen Weltraumvertrag

Der aktuelle Vertrag zur Nutzung des Weltraums wurde 1967 geschlossen. Bei der UN könnte eine neue Arbeitsgruppe entstehen, die das Regelwerk prüft.

21-11-05

Externlink

 

DAS Der Mond nahe der Erde: Zum zweiten Mal im November

Am 5. November befindet sich der Mond um 23.17 Uhr Uhr (MEZ) an seinem erdnächsten Punkt für diesen Monat. Zwischen dem Erd- und Mondmittelpunkt liegen dann 358.844 Kilometer.  

21-11-05

Externlink

 

Das Herbstviereck im November

Die Sternenkonstellation des Herbstviereckes steht im November am Nachthimmel.

21-11-04

Externlink

   

Boeing darf eigenes Internet-Satelliten-Netzwerk starten 

147 Internet-Satelliten will Boeing in der Erdumlaufbahn platzieren. Bisher fehlte das Okay einer US-Bundeskommission - jetzt nicht mehr.

21-11-04

Externlink

 

SAMUEL ADAMS: Das Bier aus dem Weltraum

Beim Weltraumflug Inspiration4 von SpaceX waren nicht nur Touristen an Bord. Auch Hopfen war mit im All, und aus dem entsteht gerade Bier.

21-11-04

Externlink

 

UMWELTSCHUTZ: Die Esa jagt Plastik im Meer

Die Weltmeere sind voller Plastikmüll. Die europäische Weltraumbehörde Esatestet, wie man diesen vom Weltraum aus erkennen kann.

21-11-04

Externlink

 

SKYNET: SpaceX soll britischen Militärsatelliten ins All bringen

SpaceX erhält den Zuschlag für den Transport eines Skynet-Satelliten. Die britischen Kommunikationssatelliten sind seit 1969 im Einsatz.

21-11-03

Externlink

 

VENUS ALS ABENDSTERN IM NOVEMBER

Gegen 17.30 Uhr kann man die Venus im November in der Nähe des südwestlichen Horizontes erblicken. Nach 18.30 Uhr wird die Venus bereits als Abendstern hinter dem Horizont verschwunden sein. 

21-11-01

Externlink

 

Inspiration4: Keine zahlenden Weltraumtouristen für SpaceX

Mit der ersten Inspiration4-Mission hatte SpaceX vier Personen für drei Tage ins Weltall geschickt. Neue zahlende Kunden gibt es aber nicht.

21-11-01

Externlink

  

Das Doppelsternsystem M51-ULS-1 (Bild: R. DiStefano, et al., SAO, CXC, Grendler, STScI, NASA, ESA).
Das Doppelsternsystem M51-ULS-1 (Bild: R. DiStefano, et al., SAO, CXC, Grendler, STScI, NASA, ESA).

EXOPLANET: Erster Planet in anderer Galaxie entdeckt

Das Astronomen haben mit Röntgenstrahlen in eine fremde Galaxie geblickt. Entdeckt haben sie den vielleicht am weitesten entfernten Exoplaneten.

21-11-01

Externlink

 

HALLOWEEN: DIE HUBBLE-HORROR-BILDER-SHOW

Es ist Halloween und alle Jahre wieder schickt uns das Hubble-Teleskop ein schaurig-schönes Halloween-Bild aus dem Weltall. Veröffentlicht wird dieses Bild natürlich von den Mitarbeitern der ESA und NASA. Und dieses Jahr ist es ein böses Auge, dass uns anstarrt. Oder sind das doch eher Spinnweben im All?

21-10-31

Externlink

 

Das „Versuchskaninchen“ Matthias Maurer fliegt zur ISS

Matthias Maurer soll am 31. Oktober zur ISS fliegen. Er wird dort mit Metallen experimentieren und ja, es wird auch Blut fließen, erzählt er Golem.de.

21-10-30

Externlink

  

Die Himmelsscheibe fliegt ins All und Halle freut sich

Mit dem ESA-Astronauten Matthias Maurer fliegt eine Kopie der Himmelsscheibe von Nebra zur Internationalen Raumstation ISS. MDR WISSEN hat mit den Leitern des Landesmuseums für Vorgeschichte Halle, Harald Meller, und des Planetariums in Halle, Dirk Schlesier, gesprochen. Beide freuen sich darüber – doch ihre Idee war diese Aktion nicht.

21-10-30

Externlink

  

ASTRONAUT MATTHIAS MAURER NIMMT DIE HIMMELSSCHEIBE VON NEBRA MIT INS ALL

Der deutsche ESA-Astronaut Matthias Maurer will die Himmelsscheibe von Nebra mit zur Internationalen Raumstation ISS nehmen. In seinem Gepäck befindet sich eine Kopie der frühesten bekannten Darstellung des Sternenhimmels. Wie er MDR WISSEN exklusiv erklärte, will er die Scheibe aber noch viel weiter bringen.

21-10-27

Externlink

 

MDR WISSEN Interview mit ESA-Astronaut Matthias Maurer

ESA-Astronaut Matthias Maurer soll am 31. Oktober zur Internationalen Raumstation ISS fliegen. MDR WISSEN hat mit dem Materialwissenschaftler über seine Mission gesprochen.

 

21-10-26

Externlink

 

13 Jahre Warten: Matthias Maurer fliegt endlich ins Weltall 

Matthias Maurer wird als nächster Deutscher ins Weltall fliegen. Mit dem privaten Raumfahrtunternehmen SpaceX und der Crew-3 soll er am 31. Oktober zur Internationalen Raumstation ISS aufbrechen. Worauf er sich freut, warum er die Himmelscheibe dabei hat, die er danach unbedingt in echt besuchen will, wie es sich in einem Raumschiff von SpaceX sitzt und was seine Experimente auf der ISS mit Krankenhaushygiene auf der Erde zu tun haben, erzählte er MDR WISSEN im Interview. 

21-10-26

Externlink

  

SETI: Doch kein Signal von Proxima Centauri

2019 wurde ein vermeintlich außerirdisches Signal entdeckt, das vom Stern Proxima Centauri zu kommen schien. Doch es stammte von der Erde.

21-10-26

Externlink

  

Eine künstlerische Darstellung der Orbital Reef Raumstation (Blue Origin).
Eine künstlerische Darstellung der Orbital Reef Raumstation (Blue Origin).

Orbital Reef: Blue Origin plant eigene Raumstation

Das Raumfahrtunternehmen Blue Origin will eine eigene Raumstation errichten. Dies soll in der zweiten Hälfte dieses Jahrzehnts geschehen.

21-10-26

Externlink

 

Fünf harte Tests bis zum neuen Starttermin der Mondmission

Die NASA hat das Orion-Raumschiff an die SLS-Mondrakete montiert. Der Start verschiebt sich um einen Monat und weitere Tests sind nötig.

21-10-25

Externlink

  

OSIRIS-REX: Warum Bennu und ähnliche Asteroidenoberflächen felsig sind

Laut der NASA-Mission Osiris-Rex gibt es auf dem Asteroiden Bennu kaum Regolith. Forschende wollen herausgefunden haben, warum das so ist.

21-10-25

Externlink

 

Gleicht die ISS einer Rumpelkammer?

Der Platz auf der Internationalen Raumstation ISS ist knapp. Das musste bereits Alexander Gerst feststellen.

21-10-25

Externlink

 

DER MOND: FERNAB DER ERDE IM OKTOBER

Am 24. Oktober befindet sich der Mond an seinem erdfernsten Punkt für diesen Monat – auch Apogäum genannt. 

21-10-24

Externlink

 

Leben auf dem Mars? Anika aus Sachsen macht es einfach

Derzeit leben sechs Menschen in Isolation. Sie haben sich auf eine simulierte Mars-Mission begeben, bei der sie sich in einem Habitat in einem israelischen Krater befinden. Eine von ihnen, Anika Mehlis, kommt aus Sachsen und schickt uns eine Grußbotschaft aus der Isolation heraus.

21-10-24

Externlink

 

Eine künstlerische Darstellung des Spectrum-Microlaunchers (Isar Aerospace).
Eine künstlerische Darstellung des Spectrum-Microlaunchers (Isar Aerospace).

Isar Aerospace: Ein deutscher Raketenbauer will hoch hinaus

In Zukunft könnten Satelliten von deutschen Start-ups befördert werden: Im Gespräch macht Josef Fleischmann klar, dass Isar Aerospace bald ins Weltall will.

21-10-22

Externlink

 

Was das James-Webb-Teleskop mit Smartphones gemeinsam haben

Das Weltraumteleskop James Webb soll im Dezember ins All fliegen. Seine Technologie steckt auch in den Bildschirmen unserer Smartphones.

21-10-22

Externlink

 

Die Orioniden

Am Abend des 21. Oktobers gibt es die meisten Sternschnuppen der Orioniden. Bis zu 30 Meteore pro Stunde werden über den Himmel hinweg fliegen. 

21-10-21

Externlink

 

INTEGRAL: ESA-SATELLIT DURCH NOTFALLEINSATZ GERETTET 

Bei der Esa kam es im September zu einer Rettungsaktion. Der Satellit Integral hatte angefangen, sich unkontrolliert zu drehen.

21-10-20

Externlink

 

VOLLMOND IM OKTOBER UND DIE DUNKLE SEITE DES MONDES

Seine monatliche Opposition wird der Erdtrabant am 20. Oktober erreichen. Dann wird er als Vollmond am Erdhimmel zu sehen sein. Zu diesem Zeitpunkt werden Sonne, Mond und Erde auf einer Linie stehen - der Mond wird sich dabei hinter die Erde stellen.

21-10-20

Externlink

 

Eine künstlerische Darstellung der Raumsonde Lucy (NASA, SwRI).
Eine künstlerische Darstellung der Raumsonde Lucy (NASA, SwRI).

RAUMSONDE LUCY IST KAUM GESTARTET, SCHON GIBT ES PROBLEME

Erst am 16. Oktober ist Lucy zu acht Jupiter-Trojanern aufgebrochen. Am 19. Oktober verkündet die Nasa bereits Probleme mit den Sonnenkollektoren.

21-10-20

Externlink

 

Kalter Krieg 2.0?: DDIe Aufregung um Chinas angebliche Hyperschalllwaffe

Die Volksrepublik China soll eine Hyperschallwaffe getestet haben. China dementiert und sagt, es sei ein Raumschiff gewesen.

21-10-18

Externlink

 

Russisches Filmteam zurück auf der Erde

Auf der Internationalen Raumstation ISS wurde zum ersten Mal ein abendfüllender Film gedreht. Das Filmteam ist nun sicher auf der Erde gelandet.

21-10-18

Externlink

 

Zwischenfall: Schon wieder ungeplante Drehung der ISS

Die ISS wurde erneut ungeplant durch russische Triebwerke gedreht. Nach 30 Minuten war die Station wieder unter Kontrolle.

21-10-18

Externlink

 

James-Webb-Weltraumteleskop: Transport von 9.300 Kilometern übers Meer

Das James-Webb-Teleskop wurde über 9.300 Kilometer auf dem Meer transportiert. Doch wie verschifft man das weltgrößte Weltraumteleskop?

21-10-18

Externlink

 

Studie: Gehirnschäden durch Langzeitaufenthalt im Weltraum

Weltraumreisen können einen Hirnschaden verursachen. Zumindest wenn es sich um Langzeitaufenthalte auf der ISS handelt.

21-10-18

Externlink

  

Künstlerische Darstellung der Raumsonde Parker Solar Orbiter vor der Venus (NASA, Johns Hopkins APL, Steve Gribben).
Künstlerische Darstellung der Raumsonde Parker Solar Orbiter vor der Venus (NASA, Johns Hopkins APL, Steve Gribben).

PARKER SOLAR PROBE: FÜNFTER VORBEIFLOG AN DER VENUS

Die Raumsonde "Parker Solar Probe" ist auf dem Weg zur Sonne. Als Nächstes soll die Sonde die Venus umfliegen und das zum fünften Mal.

 

21-11-16

Externlink

 

 

LEBEN Zweiter Tag der Astronomie

Bereits im Frühjahr fand der erste Astronomietag statt. Am 16. Oktober soll der zweite Tag der Astronomie in diesem Jahr veranstaltet werden. 

21-11-16

Externlink

 

EXPERIMENTE FÜR DIE ISS GESUCHT: EINSENDESCHLUSS 15. OKTOBER

Der Traum vom All bleibt vielen verwehrt. Das kann sich bald für Studierende aus Deutschland und Luxemburg ändern. Mit dem "Überflieger 2" Projekt haben vier Teams die Chance darauf, ein Experiment zur Internationalen Raumstation ISS zu schicken. Dafür müssen die Interessenten bis zum 15. Oktober um 12 Uhr (mitteleuropäischer Sommerzeit) ihren Versuchsvorschlag abschicken. 

21-10-15

Externlink

 

Erste weibliche Spacewalkerin und längste bemannte Mission für Chinas Raumfahrt

Aufbruch zum Himmlischen Palast der Chinesen. Die nächsten Raumfahrenden der Volksrepublik sollen heute (15.10.) um 18.23 Uhr (MESZ) zur chinesischen Raumstation fliegen. Die sechsmonatige Mission wird der längste bemannte Aufenthalt des Reichs der Mitte werden. Nicht nur das: Es soll den ersten weiblichen Spacewalk einer Chinesin geben.

21-11-15

Externlink

 

Leben auf dem Jupitermond Europa? Hubble findet Wasserdampf

Wasserdampf auf dem Jupitermond Europa, zumindest auf einer Hemisphäre des Eismondes. Diesen hat ein Wissenschaftler durch die Analyse von Bildern des Weltraumteleskops Hubble entdeckt. Die Entdeckung kann ein weiterer Hinweis auf Leben unter der Eisschicht des Mondes sein.

21-11-15

Externlink

 

JUPITER UND MOND IN KONJUNKTION IM OKTOBER

Am Abend des 15. Oktober befinden sich Mond und Jupiter in Konjunktion. Am Erdhimmel sieht es dann aus, als würden beide Himmelskörper sehr nahe beieinander stehen. 

21-11-15

Externlink

 

SATURN UND MOND IN KONJUNKTION IM OKTOBER

Der Mond steht in der Nacht vom 14. Oktober neben dem Gasriesen Saturn – zumindest von der Erde aus gesehen, wirkt es so. Beide stehen in Konjunktion zueinander.

21-11-14

Externlink

 

RAUMSONDE LUCY STARTET ZU JUPITER-TROJANERN

Auf zu den Jupiter-Trojanern. Die Raumsonde Lucy der amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA soll am 16. Oktober zu den Asteroiden in der Jupiter-Region aufbrechen und insgesamt acht von ihnen untersuchen.

 

21-11-14

Externlink

 

HOPE PROBE: MARSATMOSPHÄRE GANZ ANDERS ALS ANGENOMMEN

Die VAE schickten mit "Hope Probe" ihre erste Raumsonde zu einem fremden Planeten. Ihre Daten modernisieren aktuelle Modelle des Mars.

21-10-13

Externlink

 

CAPTAIN KIRK FLIEGT ZUM ERSTEN MAL INS ALL

Blue Origin wird die nächsten Weltraum-Touristen für einen kurzen Flug ins Weltall bringen. Mit an Bord wird der Schauspieler William Shatner, besser bekannt als Captain Kirk von Start Trek - Raumschiff Enterprise, sein.

21-10-12

Externlink

 

SIMULIERTE MARAS-MISSION STARTET HEUTE

Seit dem 11. Oktober leben Menschen auf dem Mars. Zumindest in einem simulierten Mars-Habitat in einem israelischen Krater.

21-10-12

Externlink

 

BOEING: STARLINER FLIEGT ERST NÄCHSTES JAHR

Das Starliner-Raumschiff von Boeing fliegt dieses Jahr nicht mehr. Dies verkündete die NASA vor Kurzem.

21-10-12

Externlink

  

Eine künstlerische Darstellung des Mond-Dienstes Lunanet (NASA, Reese Patillo).
Eine künstlerische Darstellung des Mond-Dienstes Lunanet (NASA, Reese Patillo).

LUNANET: INTERNET AUF DEM MOND?

Die NASA will zurück auf den Mond. Für eine sichere Navigation und Kommunikation soll ein spezielles Netzwerk entstehen: das Lunanet.

21-10-11

Externlink

 

 

DER MOND: NAHE DER ERDE IM OKTOBER

Am 8. Oktober befindet sich der Mond an seinem erdnächsten Punkt für diesen Monat – auch Apogäum genannt. 

21-10-08

Externlink

 

DUNKLE ERDE: UNSER PLANET REFLEKTIERT IMMER WENIGER SONNENLICHT 

Die Erde reflektiert Sonnenlicht, das teilweise auf den Mond fällt. Forscher haben herausgefunden: Dieser Erdschein wird immer dunkler.

 

21-10-07

Externlink

 

RAUMSONDE LUCY SOLL ZU JUPITER-TROJANERN FLIEGEN  

Erstmals sollen Asteroiden in der Umlaufbahn des Jupiters untersucht werden. Die Nasa schickt dafür ihre Raumsonde Lucy zum Gasriesen.

 

21-10-04

Externlink

 

BEPICOLOMBO ZUM ERSTEN MAL BEI MERKUR

Bepicolombo ist 2018 zum Merkur aufgebrochen. Am 2. Oktober wurde das erste von sechs Swing-by-Manövern am Gesteinsplaneten durchgeführt.

 

21-10-04

Externlink

  

Bild: ESA, ATG , NASA, Johns Hopkins University Applied Physics Laboratory, Carnegie Institution of Washington
Bild: ESA, ATG , NASA, Johns Hopkins University Applied Physics Laboratory, Carnegie Institution of Washington

BEPICOLOMBO: ERSTER VORBEIFLUG AN MERKUR

Die Raumsonde BepiColombo soll am 2. Oktober zum ersten Mal am sonnennächsten Planeten Merkur vorbeifliegen.

 

21-10-02

Externlink

  

Matthias Maurer fliegt früher zur ISS

Ursprünglich sollte der deutsche Esa-Astronaut Matthias Maurer am 31. Oktober zur ISS fliegen. Der Start wurde nun um einen Tag vorverlegt.

21-10-01

Externlink

 

ARTEMIS: NASA ZEIGT NEUE BILDER IHRER SLS-MONDRAKETE

Mit der Artemis-Mission sollen bis 2024 wieder Menschen auf dem Mond landen. Nun zeigt die NASA aktuelle Bilder ihrer Mondträgerrakete.

21-09-27

Externlink

 

LANDSAT-9: ERDBEOBACHTUNG STARTET HEUTE ABEND

Die NASA schickt am Abend des 27. September den Landsat-9 Satelliten ins All. Seit 49 Jahren beobachtet die Reihe die Erdoberfläche.

21-09-27

Externlink

 

Eine Satellitenaufnahme von Landsat 8 (Norman Kuring, NASA's Ocean Color Web, Landsat).
Eine Satellitenaufnahme von Landsat 8 (Norman Kuring, NASA's Ocean Color Web, Landsat).

NASA-SATELLITEN ZEIGEN, WIE DER MENSCH DIE ERDE VERÄNDERT HAT

Der nächste Erdbeobachtungssatellit zur zivilen Nutzung soll am 27. September ins Weltall aufbrechen: Landsat-9. Seit 1972 ist die Satelliten-Reihe im Dienst. 


21-09-27

Externlink

 

DER MOND: FERNAB DER ERDE IM SEPTEMBER

Am 26. September befindet sich der Mond um 23.43 Uhr (MESZ) an seinem erdfernsten Punkt für diesen Monat – auch Apogäum genannt. Zwischen dem Erd- und Mondmittelpunkt liegen dann 404.640 Kilometer.

21-09-26

Externlink

 

ÄQUINOKTIUM: ASTRONOMISCHER HERBSTBEGINN

Der Herbst ist da. Meteorologisch bereits seit dem 1. September. Astronomisch fängt er aber erst am 22. September um 21.21 Uhr (mitteleuropäischer Sommerzeit) an. Nächstes Jahr wird der Herbst bereits einen Tag zuvor eingeleitet.

21-09-22

Externlink

 

VOLLMOND IM SEPTEMBER

Am 21. September ist Vollmond. Dann wird der Mond in Opposition stehen: Mond, Sonne und Erde stehen dabei in einer Linie, wobei die Erde zwischen den anderen beiden Himmelskörpern steht.

21-09-21

Externlink

 

DREI TAGE IM ALL: DIE "INSPIRATION4"-WELTRAUMTOURISTEN SIND ERFOLGREICH GESTARTET

Der Start der Inspiration4-Raumfahrtmission ist erfolgreich verlaufen. Nun befinden sich die vier Mitglieder der ersten rein zivilen Weltraummission in einer Höhe zwischen 575 und 590 Kilometern und umkreisen die Erde die nächsten drei Tage lang. Durch die riesige gewölbte Glaskuppel des "Crew Dragon"-Raumschiffes von SpaceX können die vier Passagiere den Blick auf die Erde genießen.

21-09-17

Externlink

 

JUPITER UND MOND IN KONJUNKTION IM AUGUST

In der Nacht vom 18. auf den 19. September befinden sich Mond und Jupiter in Konjunktion. Von der Erde aus scheint es so, als würden beide Himmelskörper beinah nebeneinanderstehen – obwohl sie Hundertmillionen Kilometer trennen.

21-09-18

Externlink

   

Susanna Randall und Patrick Klapetz (Bild: Patrick Klapetz)
Susanna Randall und Patrick Klapetz (Bild: Patrick Klapetz)

SUZANNA RANDALL: KÜNFTIGE ASTRONAUTIN BEIM SILBERSALZ IN HALLE

Die erste rein zivile Raumfahrtmission "Inspiration4" von SpaceX befindet sich im Weltall. MDR WISSEN hat mit Suzanna Randall, der möglicherweise ersten deutschen Astronautin, auf dem Silbersalz-Festival in Halle (Saale) unter anderem auch darüber gesprochen.

21-09-17

Externlink

 

 

ESA-Astronaut Matthias Maurer (Bild: NASA/ESA)
ESA-Astronaut Matthias Maurer (Bild: NASA/ESA)

MATTHIAS MAURER FLIEGT AM REFORMATIONSTAG ZUR ISS

Matthias Maurer soll Ende Oktober zur Internationalen Raumstation ISS fliegen. Mit seiner Mission "Cosmic Kiss" nimmt der ESA-Astronaut symbolisch ein Stück mitteldeutscher Geschichte mit auf den menschlichen Außenposten. Und sein Startfenster öffnet sich am Reformationstag.

21-09-17

Externlink

 

MOND ZWISCHEN JUPITER UND SATURN

Der Mond steht in der Nacht vom 17. auf den 18. September zwischen den beiden Gasriesen Jupiter und Saturn – zumindest von der Erde aus gesehen, wirkt es so.

21-09-17

Externlink

 

SATURN UND MOND IN KONJUNKTION IM AUGUST

Am Abend des 16. Septembers befinden sich Mond und Saturn in Konjunktion. Am Erdhimmel sieht es dann aus, als würden beide Himmelskörper sehr nahe beieinander stehen. 

21-09-16

Externlink

 

INSPIRATION4: WELTRAUMTOURISTEN FLIEGEN MIT SPACEX INS ALL

SpaceX schickt mit Inspiration4 die erste rein zivile Mission für drei Tage ins Weltall.

21-09-15

Externlink

 

LETZTE ÜBERFLIEGER 2 ONLINE-FRAGESTUNDE: EXPERIMENTE FÜR DIE ISS

Ihr habt noch einmal die Chance Fragen zum "Überflieger 2"-Wettbewerb zu stellen. Am 16. September ist es soweit, anmelden solltet Ihr euch bereits vorher. Vielleicht ist euer Studierenden-Experiment bald auf der ISS?

21-09-15

Externlink

 

WENN AUS GAS UND STAUB PLANETEN WERDEN: ÜBERALL IST LEBEN MÖGLICH

Alles Leben, alle Planeten und Körper im Weltall sind in einer organischen Suppe aus Molekülen entstanden. Internationale Forschungsteams haben sich dafür verschiedenen protoplanetare Scheiben aus Staub und Gas angeschaut. Trotz unterschiedlicher Teams sind sich die Forschenden einig: Die Entstehung von neuen Planeten ist abhängig vom Standort. Und die Bedingungen für Leben sind überall im Universum vorhanden.

21-09-15

Externlink

    

Das James-Webb-Weltraumteleskop (Bild: NASA/Desiree Stover)
Das James-Webb-Weltraumteleskop (Bild: NASA/Desiree Stover)

DAS WELTRAUMTELESKOP "JAMES WEBB" FLIEGT KURZ VOR WEIHNACHTEN INS ALL

Das neue Weltraumteleskop James Webb soll am 18. Dezember in den Weltraum geschickt werden. Der ursprüngliche (und bereits mehrfach verschobene) Starttermin wurde noch einmal um eineinhalb Monate nach hinten geschoben. 

21-09-11

Externlink

 

DER MOND: NAHE DER ERDE IM SEPTEMBER

Am 11. September befindet sich der Mond um 12.03 Uhr (mitteleuropäischer Sommerzeit) an seinem erdnächsten Punkt für diesen Monat. Zwischen dem Erd- und Mondmittelpunkt liegen dann 368.461 Kilometer. 

21-09-11

Externlink

 

DREITÄGIGES TREFFEN FÜR TELESKOPISCHE HIMMELSBEOBACHTUNG

Zwischen dem 9. und 12. September finden an der niedersächsischen Sternwarte Sankt Andreasberg das Teleskoptreffen statt. Wie Sie daran teilnehmen können, erklären wir Ihnen.

21-09-09 

Externlink

 

MARS: PERSEVERANCE BOHRT DEN MARS ERFOLGREICH AN

Der Mars-Rover Perseverance der Nasa bringt nach anfänglichen Problemen seine erste Marsboden-Probe zutage.

21-09-08 

Externlink

 

EARTH NIGHT: LICHT AUS FÜR EINE NACHT

Wann haben Sie zuletzt eine richtig dunkle Nacht erlebt? Vielleicht in einem Sternenpark wie in der Rhön. Denn ansonsten stört überall Lichtsmog die Finsternis. Vielleicht ändert sich das am 7. September zur "Earth Night".

21-09-07 

Externlink

 

EARTH NIGHT: FÜR EINE NACHT SOLL DEUTSCHLAND DAS LICHT AUSSCHALTEN

Licht aus für eine dunkle Nacht im Jahr: Die Earth Night am 7. September 2021 will auf die Lichtverschmutzung der Erde aufmerksam machen.

21-09-07 

Externlink

 

ROVER PERSEVERANCE SOLL PROBEN VOM MARS FÜR DIE ERDE EINSAMMELN

Der NASA-Rover Perseverance soll Gesteinsproben vom Mars einsammeln und dies innerhalb der nächsten zwei Wochen. Anschließend wird er diese lagern und soll sie zur Erde schicken. Doch das wird dauern. Denn die Technologie, um Gesteinsproben in die Umlaufbahn des Mars zu bringen und dann zur Erde zurückzuschicken, wird noch erforscht. Frühestens 2026 wird ein Rückholmodul zum roten Planeten geschickt.

21-09-07

Externlink

 

WELTRAUMBAHNHOF: IN ZUKUNFT SOLLEN RAKETEN VON DEUTSCHLAND AUS STARTEN

Raketenstarts auf der Nordsee für die deutsche Raumfahrt: "Wir wollen es. Der BDI wie die Bundesregierung", sagt Peter Altmaier.

21-09-06

Externlink

 

SPACEX ZEIGT RIESIGES BULLAUGE FÜR DIE ZIVILE RAUMFAHRT

SpaceX zeigt auf Twitter, wie der Blick ins All auf der zivilen Inspiration4-Mission durch eine Glaskuppel möglich werden soll.

21-09-06

Externlink

   

RAUMFAHRT UND HYGIENE: SAUBERE UNTERWÄSCHE FÜRS ALL

:

Ein Wiener Startup arbeitet an hygienischer Unterwäsche für die Raumfahrt. Bisher müssen Raumfahrende ihre Unterhosen mehrere Tage anbehalten.

21-09-06

Externlink

 

ASTEROIDEN-JAGD: DAS KANN DOCH JEDER

Haben Sie heute noch nichts vor? Dann gehen Sie doch auf die Jagd nach Asteroiden. Weder Raumschiff noch riesige Raketen brauchen Sie dafür. Ihr Computer, Internet und Ihr gutes Auge reichen dafür vollkommen aus. Und vielleicht wird so der nächste Asteroid nach Ihnen benannt.

21-09-04

Externlink

 

Eine künstliche Darstellung der kommerziellen Raumstation von Axiom Space (Bild: Axiom Space).
Eine künstliche Darstellung der kommerziellen Raumstation von Axiom Space (Bild: Axiom Space).

AUFBRUCH INS ALL: DIESE RAUMSTATIONEN SOLLEN DIE ERDE BALD UMKREISEN

In Zukunft soll die Erde von jeder Menge neuer Raumstationen umkreist werden. Die ersten befinden sich bereits im All, an weiteren wird gerade gebaut und geplant. Sogar eine geheime private Raumstation soll entstehen. 

21-09-02

Externlink

 

ZWEITE ÜBERFLIEGER 2 ONLINE-FRAGESTUNDE: EXPERIMENTE FÜR DIE ISS 

Der zweite Fragetermin für den "Überflieger 2"-Wettbewerb findet am 2. September statt. Vorher sollten Sie sich aber für den Event anmelden. Mit etwas Glück wird es Ihr Studierenden-Experiment auf die ISS schaffen.

21-09-02

Externlink

 

ÜBERFLIEGER 2 ONLINE-FRAGESTUNDE: EXPERIMENTE FÜR DIE ISS 

Einmal zur Internationalen Raumstation ISS oder zumindest ein Experiment dort hoch schicken: Wäre das nicht ein Traum? Für manche könnte dieser Traum in Erfüllung gehen. Der "Überflieger 2" Wettbewerb sucht nämlich vier Studierenden-Experimente, die spätestens Anfang 2023 zur ISS geflogen werden sollen. Fragestunde am 1. September. 

21-09-01

Externlink

 

DAS SOMMERDREIECK IM SEPTEMBER

Der Sommer neigt sich allmählich dem Ende zu. Doch am Himmel können Sie auch im September das Sommerdreieck bewundern. Dabei handelt es sich um kein Sternbild, sondern um eine Konstellation aus drei Sternen, die man über die Nacht hinweg sehr gut beobachten kann.

21-09-01

Externlink

 

ÜBERFLIEGER 2: EXPERIMENT FÜR DIE ISS GESUCHT

Sie studieren, haben Lust am Experimentieren und wollen damit ins Weltall? Dann gibt es gute Nachrichten: Studierende aus Deutschland und Luxemburg haben die Möglichkeit, ein Experiment zur Internationalen Raumstation ISS zu schicken. Dafür müssen Sie einen Vorschlag beim "Überflieger 2" Wettbewerb einreichen. Fragen können Sie am 1.,2. und 16. September stellen.

21-08-31

Externlink

 

WELTRAUMFLUG VON VIRGIN GALACTIC GEWINNEN

Bis zum 1. September haben Sie noch die Chance, einen Weltraumflug von Virgin Galactic zu gewinnen. Wir erklären Ihnen, wie Sie an der Ausschreibung teilnehmen.

21-08-30

Externlink

  

Schematische Darstellung vom Nachthimmel über Leipzig (P. Klapetz, Stellarium).
Schematische Darstellung vom Nachthimmel über Leipzig (P. Klapetz, Stellarium).

MOND DURCHQUERT DAS GOLDENE TOR DER EKLIPTIK

Der Mond wandert in der Nacht zum 30. August durch das Goldene Tor der Ekliptik: Am Nachthimmel bewegt er sich somit zwischen den Sternhaufen der Plejaden und Hyaden. Was es damit auf sich hat, erklären wir Ihnen hier.

21-08-29

Externlink

 

RAUMSONDE "LIGHTSAIL 2": DOKU LIVE GUCKEN UND LIVE FRAGEN STELLEN

Am Samstagabend wird die Premiere der Dokumentation der Raumsonde "LightSail 2" Live auf YouTube übertragen. Dieses Sonnensegel-Raumschiff wurde mittels Crowdfunding finanziert – also Spenden von interessierten weltweiten Bürgerinnen und Bürger – und umkreist die Erde seit 2019. Das wichtigste zusammengefasst, finden Sie hier.

21-08-28

Externlink

 

SPACEX: ANDOCKEN AN DIE ISS

Nach dem gestrigen (28.08.) Start von SpaceX soll die Dragon-Raumkapsel am 29. August ab 15.30 Uhr (mitteleuropäischer Sommerzeit)  an die Internationale Raumstation ISS andocken. 

21-08-29

Externlink

 

DER MOND: ZUM ZWEITEN MAL FERNAB DER ERDE IM AUGUST

Am 30. August befindet sich der Mond um 4.22 Uhr (MESZ) an seinem erdfernsten Punkt für diesen Monat – auch Apogäum genannt. 

21-08-29

Externlink

 

SPACEX: VERSORGUNGSFLUG ZUR ISS

Das private Raumfahrtunternehmen SpaceX wird am 28. August um 9.37 Uhr (MESZ) in den Weltraum aufbrechen. Die "Dragon CRS-2 SpX-23" Mission ist ein Versorgungsflug zur Internationalen Raumstation ISS.

21-08-28

Externlink

 

EXPERIMENTE FÜR DIE ISS GESUCHT

Studierende aus Deutschland und Luxemburg haben die Chance, dass ihr Experiment auf die ISS geflogen wird.

21-08-23

Externlink

 

BLUE MOON IM AUGUST

Der Vollmond am 22. August ist ein ganz besonderes Ereignis. An diesem Tag ist Blue Moon. Doch lassen Sie sich nicht in die Irre führen. Der Mond wird an diesem Tag nicht blau leuchten. 

21-08-22

Externlink

 

JUPITER UND MOND IN KONJUNKTION IM AUGUST

In der Nacht vom 21. auf den 22. August befinden sich Mond und Jupiter in Konjunktion. Von der Erde aus scheint es so, als würden beide Himmelskörper beinah nebeneinanderstehen – obwohl sie Hundertmillionen Kilometer trennen.

21-08-21

Externlink

 

SATURN UND MOND IN KONJUNKTION IM AUGUST

Am Abend des 20. August befinden sich Mond und Saturn in Konjunktion. Am Erdhimmel sieht es dann aus, als würden beide Himmelskörper sehr nahe beieinander stehen. 

21-08-20

Externlink

 

JUPITER IN OPPOSITION

Am 20. August um acht Uhr morgens (mitteleuropäischer Sommerzeit) befindet sich Jupiter in Opposition. Damit liegt die Erde auf einer Linie zwischen ihm und der Sonne. 

21-08-20

Externlink

 

DER MOND: NAHE DER ERDE IM AUGUST

Am 17. August befindet sich der Mond um 11.15 Uhr (mitteleuropäischer Sommerzeit) an seinem erdnächsten Punkt für diesen Monat. Zwischen dem Erd- und Mondmittelpunkt liegen dann 369.124 Kilometer. 

21-08-17

Externlink

 

LEBEN AUF DEM MARS? ZWEI MISSIONEN WOLLEN DAS HERAUSFINDEN

Erst Anfang des Jahres sind drei Missionen am Mars angekommen. Nun sprechen japanische Wissenschaftler über eine Mission, die Marsproben zur Erde bringen soll: die "Martian Moons Exploration"-Mission. Aber auch die NASA und ESA arbeiten an einer Probenrückführungsmission, der "Mars Sample Return"-Mission. Bis spätestens 2030 sollen die Proben bei uns auf der Erde ankommen.

21-08-12

Externlink

 

HÖHEPUNKT DER PERSEIDEN UND SOMMERLICH WARM

Bereits in den letzten Nächten konnten Sie die Sternschnuppen der Perseiden beobachten. Doch heute Nacht (12. August) erreichen sie ihren Höhepunkt. Mit bis zu 100 Sternschnuppen pro Stunde wird für manche auch der astronomische Höhepunkt des Jahres eingeläutet. Zudem darf man sich auf sommerliche Temperaturen freuen.

21-08-12

Externlink

 

DIE PERSEIDEN

Die ersten Sternschnuppen der Perseiden kann man bereits ab dem 17. Juli beobachten. Jedoch werden es anfangs nur wenige Sternschnuppen sein. Ihren Höhepunkt erreichen sie um den 12. August herum.

21-08-12

Externlink

 

JAHRESTAG: ERSTER FLUG DES SPACE SHUTTLE ENTERPRISE

Am 12. August 1977 hat das US-amerikanische Space Shuttle "Enterprise" seinen ersten Freiflug vollzogen. Das wiederverwendbare Raumflugzeug wurde mit Hilfe einer modifizierten Boeing 747 in die Luft gebracht, dem sogenannten Shuttle Carrier Aircraft. 

21-08-12

Externlink

 

RAUMSONDE BEPICOLOMBO: VORBEIFLUG AN DER VENUS

Die Raumsonde BepiColombi ist auf ihrem Weg zum Merkur. Doch am 10. August macht sie einen Abstecher bei unserem Nachbarplaneten Venus. Dort wird sie ein Swing-by Manöver durchführen, wodurch sie ihre Geschwindigkeit weiter drosseln kann. 

21-08-10

Externlink

 

RAUMSONDE "PARKER SOLAR PROBE" NÄHERT SICH DER SONNE

Zum neunten Mal wird die Sonnen-Raumsonde "Parker Solar Probe" der amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA sich der Sonne annähern. Am 9. August soll sie den nächsten nahen Vorbeiflug an der Sonne – auch Perihel genannt – vollziehen.

21-08-09

Externlink

 

SOLAR ORBITER: VORBEIFLUG AN DER VENUS

Am 8. August soll die europäische Raumsonde "Solar Orbiter" an der Venus vorbeifliegen und ein sogenanntes Swing-by-Manöver durchführen. Dabei nutzt die Sonde die Anziehungskraft der Venus, um ihre Neigung für ihre Reise zur Sonne stückweise zu ändern. 

21-08-08

Externlink

 

STARLINER-RAUMSCHIFF: START ZUR ISS ABGESAGT

ACHTUNG: FLUG AUF UNVORHERSEHBARE ZEIT VERSCHOBEN!
Am 3.8. sollte das Starliner-Raumschiff von Boeing zur Internationalen Raumstation ISS aufbrechen. Daraus wurde wieder nichts. Der Start wurde abgebrochen. Offenbar gab es Probleme im Antriebssystem.

21-08-04

Externlink

 

 

BOEINGS "STARLINER"-RAUMSCHIFF: NÄCHSTER UNBEMANNTER TESTFLUG

ACHTUNG: FLUG AUF UNVORHERSEHBARE ZEIT VERSCHOBEN!
Das "Starliner"-Raumschiff von Boeing soll am 3. August seinen nächsten Testflug absolvieren. Der letzte Flug musste nach dem Start abgebrochen werden. Ursprünglich sollte der Starliner an der Internationalen Raumstation ISS andocken. Wird diesmal alles gut gehen?

21-08-03

Externlink

 

SATURN IN OPPOSITION

Am 2. August um acht Uhr morgens (MESZ) befindet sich der Ringplanet Saturn in Opposition. Damit liegt die Erde auf einer Linie zwischen ihm und der Sonne. Nicht nur, dass der Planet uns dann am nächsten steht: Er erscheint zu diesem Zeitpunkt auch am hellsten und kräftigsten.

21-08-02

Externlink

 

DER MOND: FERNAB DER ERDE IM AUGUST

Am 2. August befindet sich der Mond um 9.35 Uhr (MESZ) an seinem erdfernsten Punkt für diesen Monat – auch Apogäum genannt. 

21-08-02

Externlink

 

DAS SOMMERDREIECK IM AUGUST

Wie bereits im Juli steht auch im August das Sommerdreieck am Firmament. Es handelt sich dabei aber nicht um ein Sternbild. Das Sommerdreieck ist eine Konstellation aus drei Sternen, die man über die Nacht hinweg sehr gut beobachten kann.

21-08-01

Externlink

 

WEGEN NAUKA-PANNE AN DER ISS: STARLINER VON BOEING BLEIBT NOCH AM BODEN

Die Weltraumkapsel "Starliner" vom Raumfahrtunternehmen Boeing sollte eigentlich heute, am 30. Juli, seinen nächsten Flug zur Internationalen Raumstation ISS antreten. Jedoch verschiebt sich der Starttermin kurzfristig. Vor dem 3. August wird es keinen Launch des Starliner-Raumschiffs geben. Grund ist die Panne beim Andocken des neuen Moduls Nauka an der ISS.

21-07-30

Externlink

 

ARIANE 5: ERSTER START DES EUROPÄISCHEN FLAGGSCHIFFES 2021

Am 30. Juli soll die europäische Weltraumträgerrakete Ariane 5 ins Weltall aufbrechen. Damit wird es der erste Launch für eine "Ariane 5"-Trägerrakete in diesem Jahr. 

21-07-30

Externlink

 

ESA SCHICKT QUANTUM-SATELLITEN INS WELTALL

Der Quantum-Satellit soll am 30. Juli an Bord einer "Ariane 5"-Trägerrakete vom europäischen Raumflughafen in Kourou in Französisch-Guayana starten. Sobald er im Weltraum angekommen ist, soll er sich in der geostationären Umlaufbahn bewegen. 

21-07-30

Externlink

 

NAUKA: NEUES MODUL DOCKT AN ISS AN

Nauka ist ein russisches Forschungsmodul, das am 29. Juli um 15.35 Uhr (mitteleuropäischer Sommerzeit) an die Internationale Raumstation ISS andocken soll. 

21-07-29

Externlink

 

DIE ERSTEN STERNSCHNUPPEN IM SOMMER

In den lauwarmen Sommermonaten fällt der Blick in den Abendhimmel leicht. Wenn gerade keine Schlechtwetterfront über Deutschland hinwegweht, ist der Himmel meistens klar. Das vereinfacht es, Sternschnuppen zu beobachten. Bereits ab Mitte Juli kann man die ersten Leuchtspuren erblicken.

21-07-29

Externlink

 

JUPITER UND MOND IN KONJUNKTION IM JULI

Erst gestern standen Saturn und unser Mond in Konjunktion – somit sehr nah zusammen. In der Nacht vom 25. auf den 26. Juli sind es Jupiter und unser Erdtrabant.

21-07-25

Externlink

 

SATURN UND MOND IN KONJUNKTION IM JULI

Die Sommermonate eignen sich gut, um zu den Sternen zu schauen – vorausgesetzt, das Wetter spielt mit. In der Nacht vom 24. auf den 25. Juli kann man drei Himmelskörper am südlichen Nachthimmel beobachten. Zwei davon stehen in Konjunktion: Unser Mond und der Ringplanet Saturn stehen dicht beisammen.

21-07-24

Externlink

 

VOLLMOND IM JULI: SO ALT IST DER ERDTRABANT

Die nächste Vollmondnacht findet am 24. Juli statt. Bereits im Vormonat konnte man den Vollmond am 24. beobachten. Dann befindet er sich nämlich in Opposition. Das heißt, dass er in einer Linie zur Erde und Sonne steht und dass die Erde zwischen beiden Himmelskörpern liegt.

21-07-24

Externlink

  

Die zwei stärksten Beben scheinen in der Region Cerberus Fossae vorgekommen zu sein auf dem Mars (NASA/JPL-Caltech/University of Arizona).
Die zwei stärksten Beben scheinen in der Region Cerberus Fossae vorgekommen zu sein auf dem Mars (NASA/JPL-Caltech/University of Arizona).

ANATOMIE DES MARS: ER HAT NUR EINE KONTINENTAL-PLATTE

Forscher der Universität Köln, der ETH Zürich und des Caltech Instituts der NASA haben rausgefunden, wie dick die Marskruste ist und dass sie vermutlich nur aus einer einzigen Platte besteht. Mithilfe des InSight-Landers konnten sie Marsbeben messen und dadurch eine neue Karte für das Innere des Mars anfertigen.

21-07-22

Externlink

 

ERFOLGREICHER RAKETENSTART: WISSENSCHAFTSMODUL "NAUKA" FLIEGT ZUR ISS

Es war nicht ganz klar, ob "Nauka" je zur Internationalen Raumstation ISS fliegen wird. Doch das russische Forschungsmodul ist am 21. Juli erfolgreich mit einer Proton-M Trägerrakete, dem "Lastesel" von Roscosmos, zur ISS gestartet. Ende Juli soll das Modul an die Station andocken.

21-07-21

Externlink

 

DER MOND: NAHE DER ERDE IM JULI

Am 21. Juli befindet sich der Mond um 12.23 Uhr (mitteleuropäischer Sommerzeit) an seinem erdnächsten Punkt für diesen Monat – dem Perigäum. Zwischen dem Erd- und Mondmittelpunkt liegen dann 364.520 Kilometer. 

21-07-21

Externlink

  

BLUE ORIGIN ERREICHT ERFOLGREICH DAS WELTALL

Das private Raumfahrtunternehmen Blue Origin ist erfolgreich ins Weltall aufgebrochen. Der Gründer Jeff Bezos, sein Bruder Mark, die Luftfahrt-Pionierin Wally Funk und der Niederländer Oliver Daemen sind am 20. Juli um 15.12 Uhr (MESZ) mit der New-Shepard-Trägerrakete gestartet. Im Gegensatz zu seinem Kontrahenten Richard Branson haben Bezos Passagiere die 100 Kilometermarke des Weltalls erreicht.

21-07-20

Externlink

 

WELTRAUM-RENNEN: JEFF BEZOS FLIEGT HEUTE UM 15 UHR INS ALL

Das Wettrennen um den Weltraumtourismus geht heute weiter. Der Gründer von Amazon und dem privaten Raumfahrtunternehmen Blue Origin soll am heutigen Dienstag ins All fliegen. An Bord werden sich noch drei weitere Personen befinden, die um 15 Uhr in den Orbit aufbrechen sollen. Die Live-Übertragung beginnt ab 13.30 Uhr.

21-07-20

Externlink

 

DIE ERSTEN STERNSCHNUPPEN IM SOMMER

In den lauwarmen Sommermonaten fällt der Blick in den Abendhimmel leicht. Wenn gerade keine Schlechtwetterfront über Deutschland hinwegweht, ist der Himmel meistens klar. Das vereinfacht es, Sternschnuppen zu beobachten. Bereits ab Mitte Juli kann man die ersten Leuchtspuren erblicken.

21-07-20

Externlink

 

VIRGIN GALACTIC: RICHARD BRANSON FLIEGT AM 11. JULI INS ALL – VOR JEFF BEZOS

Richard Branson soll mit einer kleinen Crew aus vier Missionsspezialisten und zwei Piloten in den Weltraum aufbrechen. Am 11. Juli wird sich das Startfenster der "Unity 22"-Mission öffnen. Das ganze Event wird live übertragen. Damit hat der Startschuss für den privaten Weltraum-Tourismus offiziell begonnen.

21-07-11

Externlink

    

DER MOND: FERNAB DER ERDE IM JULI

Am 5. Juli befindet sich der Mond um 16.46 Uhr (MESZ) an seinem erdfernsten Punkt für diesen Monat – auch Apogäum genannt. Zwischen dem Erd- und Mondmittelpunkt liegen dann 405.341 Kilometer. Im Durchschnitt sind es aber nur ungefähr 384.000 Kilometer.

21-07-05

Externlink

 

APHEL: DER SONNE AM FERNSTEN

Ferner wird die Erde der Sonne in diesem Jahr nicht mehr kommen. Am 6. Juli um 0.27 Uhr (MESZ) steht der blaue Planet im Aphel zur Sonne – dem sonnenfernsten Punkt. Dass die Erde bei ihrer Wanderung um die Sonne nicht immer die gleiche Entfernung einnimmt, liegt an ihrer elliptischen Umlaufbahn.

21-07-05

Externlink

 

FÜNF JAHRE BILDER VOM JUPITER: JUNO-RAUMSONDE FEIERT JUBILÄUM

Am 4. Juli 2016 hat die Raumsonde Juno den Jupiter-Orbit erreicht. Seitdem liefert sie neben hochauflösenden Bildern wichtige wissenschaftliche Informationen. Durch Juno können Forscher die Entstehung unseres Sonnensystems besser verstehen. Zu diesem Jubiläum hat die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA zwei neue Poster erstellt. Und wir haben Ihnen eine Auswahl der schönsten Jupiter-Bilder von Juno zusammengestellt.

21-07-04

Externlink

 

WELTRAUM-TOURISMUS: FLIEGT RICHARD BRANSON INS ALL?

Sir Richard Branson könnte der erste Weltraumtourist seines eigenem privaten Raumfahrtunternehmens Virgin Galactic werden. Am Wochenende des vierten Juli – dem Unabhängigkeitstag der Vereinigten Staaten – soll es für den britischen Milliardär für einen kurzen Flug in den Weltraum gehen – so die Gerüchte. Was ist wirklich dran?

21-07-03

Externlink

 

DAS SOMMERDREIECK IM JULI

Das Sommerdreieck steht im Juli am Himmel. Dabei handelt es sich um eine Konstellation aus drei Sternen und nicht um ein Sternbild. Am 1. Juli wird die Sonne gegen 21.30 Uhr (mitteleuropäischer Sommerzeit) untergehen. Am 15. Juli wird sie zehn Minuten eher den Horizont erreichen und am 31. Juli wird bereits gegen 21 Uhr Sonnenuntergang sein.

21-07-01

Externlink

  


Space Rick. Raumfahrt und Astronomie leicht erklärt.

 

Das Social Media Wissensformat über Weltraum, Raumfahrt und Astronomie. Ab 2021 gibt es das Format nicht nur auf TikTok, sondern auch auf Instagram und YouTube.

Perfekt! Vorbereitet! Für 2021!

Mein Mondbuch & Kalender für 2021 ist da! Ihr werdet keinen Vollmond mehr verpassen. Nach diesem Buch wisst ihr, was Blutmond ist und wie die Mondphasen funktionieren. 

12 Kalenderblätter, 86 Seiten in modernem und anschaulichen Design gestaltet. 

Erhältlich für Eure KindleApp auf Amazon.

Seit 2019 hat MDR Wissen einen. Weltraumkalender, der sich mit deinem Kalender synchronisieren kann. Zusammen mit den Kollegen Daniel Schlechter, Gerald Perschke und Clemens Haug aktualisieren wir ständig diesen Kalender, damit wir jedem den Himmel und die Raumfahrt auf den Bildschirm holen können.

Zu Besuch beim Podcast "Jugendlicher Leichtsinn". 

 

Gemeinsam mit meinem guten Freund Rudi haben wir über die drei Mars-Missionen im Februar 2021 gesprochen, aber auch über die Raumfahrt und den Weltraum im Allgemeinen.

Folge #17